Advanced Analytics

Mit Advanced Analytics Informationsschätze heben und tiefe Erkenntnisse gewinnen

Eine der Grundregeln des Geschäftslebens lautet: Wer erfolgreich sein will, muss seine Kunden kennen. In der digitalen Welt bilden diese Kenntnisse die Basis für personalisierte Kundenerlebnisse, ohne die ein Erfolg heutzutage schwer möglich ist. Doch wie gelingt die Personalisierung bei Tausenden Kunden, die online kaufen und den Mitarbeitern Ihrer Organisation nicht persönlich bekannt sind? Nun, auch online agierende Kunden hinterlassen eine Informationsspur im Internet: Standort, Uhrzeit, angesehene oder gekaufte Produkte, durchschnittlicher Kaufbetrag, Ursprung des Besuchs (Suchmaschinen, Social Media, Bewertungsplattformen und Ähnliches), benutztes Gerät. Die Liste lässt sich beliebig erweitern. Je besser Sie diese Kundendaten nutzen, desto personalisierter können Sie Ihre Kundenansprache gestalten.

Heutzutage können Sie bei jeder Gelegenheit Informationen sammeln. Mit diesen Informationen verstehen Sie Ihre Kunden besser und können deren Verhalten prognostizieren. Das ist doch großartig, oder? Die Sache hat aber einen Haken: Wie filtern Sie die ständig wachsenden Datenmassen und verwandeln sie in brauchbare Erkenntnisse? OpenText hat sich auf Forbes.com (Englisch) mit diesem Thema beschäftigt und aufgezeigt, wie Sie relevante Informationen entdecken und in Ihrem Unternehmen nutzen können.

Mit Hilfe von Advanced Analytics (eine Erweiterung der Business Intelligence, die durch Analysen Entwicklungen prognostiziert) erzielte Erkenntnisse spielen dabei eine Hauptrolle. Auszüge aus unserem Forbes-Beitrag haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Im digitalen Zeitalter geht es um Erkenntnisse

„Ohne entsprechenden Datenfluss im Unternehmen kann keine Veränderung stattfinden. Diese Tatsache wird von Unternehmen immer besser verstanden. Und das betrifft alle Informationen – ob über Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner, Produkte oder Geschäftsprozesse.

Die dadurch entstehende Informationsfülle stellt Organisationen jedoch vor große Herausforderungen: Wie können sie dieses immer weiter wachsende Datenvolumen gründlich analysieren, um nützliche Erkenntnisse zu gewinnen? Die Datenmenge ist mittlerweile viel zu groß, das Wachstum zu schnell, als dass der Mensch all diese Informationen verarbeiten und verstehen könnte.“

Aber wie können Unternehmen diese Daten dann für die Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen nutzen oder mit deren Hilfe gar eine ganze Branche revolutionieren?

Der Schlüssel zum Erfolg heißt Analytics

„Daten bilden die Basis der digitalen Transformation. Dieser Grundsatz gilt, wenn Unternehmen ihre internen Geschäftsprozesse verbessern wollen. Und besonders, wenn sie erwägen, einen Markt, in dem sie operieren, grundlegend zu verändern.

Immer öfter stellen einzelne Unternehmen die traditionellen Geschäftsmodelle auf den Kopf. Die effektive Nutzung von Informationen steht dabei im Mittelpunkt. Organisationen wie Airbnb, Netflix und Uber sind die Aushängeschilder dieser Umbrüche. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist ihre Kompetenz bei der Massendatenanalyse – und die Fähigkeit, die Ergebnisse anschließend zu ihrem Vorteil umzusetzen.“

Von aktuellen Trends zur Prognose künftiger Ereignisse

„In der Vergangenheit untersuchten Business Intelligence (BI) Tools hauptsächlich historische Daten. So sollten Organisationen aktuelle Trends besser verstehen. Heute wird immer öfter Predictive Analytics eingesetzt – Technologien und Tools, durch die Unternehmen historische und aktuelle Daten gleichzeitig analysieren und damit zukünftige Trends oder Ereignisse vorhersehen können.

Embedded Analytics (eingebettete Analysen) ist eine weitere Entwicklung, die Organisationen aufzeigt, in welchen Bereichen Innovation den Unterschied macht. Zahlreiche Unternehmen, von der Großbank bis zum Internet Provider, nutzen diese Technologie um ihre Webseiten und mobilen Anwendungen mit interaktiven Grafiken und Diagrammen anzureichern. Damit sollen wichtige Informationen wie Gebühren oder Rechnungen für die Kunden verständlicher und transparenter werden. Den meisten Kunden fällt gar nicht auf, dass ihnen die Daten von einem Drittanbieter-Tool zur Verfügung gestellt werden.“

Analytics sorgt dafür, dass Daten ihr volles Potenzial entfalten und zum Gesamtbild beitragen. Finden Sie heraus, wie auch Sie mit Hilfe von Advanced Analytics zum Branchenführer werden oder das nächste Netflix, Airbnb oder Uber gründen.

Der vollständige Forbes-Beitrag steht Ihnen hier (Englisch) zur Verfügung.

Schon gewusst? Eine aktuelle Studie von Dresner Advisory Service (Englisch) zeigt auf, dass 81% aller Unternehmen Embedded Analytics heute als Priorität erkennen.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

About Robin Lane

Robin Lane
Robin is OpenText’s Senior Manager of PR & Social Media. She heads up OpenText’s brand journalism strategy, working across the organization to help tell all facets of the OpenText story. Over the years, Robin has put her passion for writing to work for many leading technology companies to launch and manage their branding and digital media initiatives.

Leave a Reply